Mittwoch, 6. Februar 2013

Maß nehmen

Wie schon mehrfach berichtet, wird am Sonntag, dem 24. Februar, um 9:30 der Fernsehgottesdienst aus unserer Stadtpfarrkirche in ORF und ZDF übertragen. Am letzten Sonntag war Heiligenkreuz dran, das Motto war "Das Maß der Liebe". Es ist ganz interessant zu sehen, was auch rund um den Gottesdienst an Information über den Gottesdienstort und seine Kirche gesendet wird. Wenn Sie der letzte Gottesdienst aus Heiligenkreuz interessiert, dann gibt es hier im ORF-Internet alles Wissenswerte und natürlich auch das Video zum Nachschauen. Da kann man Maß nehmen für den bereits seit Oktober in Vorbereitung befindlichen Stockerauer Gottesdienst, der unter dem Motto "Der offene Himmel" steht. Vielleicht ist ihnen schon aufgefallen, dass oberhalb unseres Hochaltarbildes der Ausspruch des Diakons Stephanus steht: "Video coelos apertos" - "Ich sehe den (oder die) Himmel offen". Zur Stockerauer Messe ist auch schon eine Menge Information hier  im Internet online, darunter auch die musikalische Gestaltung durch Beate Kokits' Schola, Johannes Lenius' Orgel und durch die halbe Familie Fichtinger an den Holzblasinstrumenten. Wer über die schon fast nicht mehr vorhandenen Grenzen schauen möchte, kann hier die Infos über den Gottesdienst im ZDF (Zweites deutsches Fernsehen) lesen. Was unser Pfarrer Markus Beranek darüber schreibt, haben Sie schon hierorts gelesen.

Die Messe dauert genau von 9:30 bis 10:15. Unsere Gottesdienstbescucher werden gebeten, die Plätze bis 9:15 einzunehmen, da noch etliche Informationen gegeben werden müssen, damit im Fernsehen alles wie gewünscht zu sehen ist und alles wie am Schnürchen abläuft.

Bei der Samstag-Abendmesse wird bereits geübt und die 8 Uhr-Messe muss wegen der aufwendigen technischen Vorbereitungen einer live-Übertragung entfallen. Mehrfache Verschiebungen wie bei der Schi-WM sind nicht zu erwarten.

Etwa 500.000 Zuseherinnen und Zuseher schauen sich im Schnitt diese Fernsehmessen zu Hause an und bekommen auch einen Eindruck unserer schönen Stadt und der katholischen Pfarrgemeinde.

Natürlich können Sie, auch wenn Sie live dabei sind, die Fernsehversion nachher im Internet des ORF nachsehen.

Übrigens: Sollten Sie als Stockerauerin und Stockerauer an diesem Fernsehgottesdienst nicht live teilnehmen können, dann gibt es keinen Grund zur Verzweiflung. Immer gibt es eine 2. Chance. Diesmal am Sonntag, 15. Dezember 2013, 9.30 Uhr, überrtragen wieder in ORF 2 und ZDF, als Katholischer Advent-Gottesdienst aus Stockerau in Niederösterreich. Wenn da Stockerau nicht berühmt wird...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.