Dienstag, 1. Januar 2013

Jahresrückblick 2012

Beim Dankgottesdienst zu Silvester wurde traditionell auf das vergangene Kalenderjahr zurückgeblickt. In seiner Predigt zeigte Pfarrer Markus Beranek anhand der Ereignisse des letzten Jahres den Weg dieser Kirche und die sichtbaren Zeichen für den Aufbruch in die Zukunft. In den Fürbitten wurde ebenfalls auf das vergangene Jahr Bezug genommen.

Für die Fans von Statistiken hier die dabei genannten Zahlen:

83 Täuflingen empfingen die Hl. Taufe; 77 Kinder gingen das erste mal zur Hl. Kommunion, 78 Firmlingen wurde die Firmung gespendet, 16 Trauungen fanden statt; 106 Kirchenaustritten stehen 6 Wiedereintritte gegenüber.


Hier ein kurzer und willkürlicher Jahresrückblick auf das Jahr 2012:


Jänner

10.1. Kirchenstatistik: 2011 brachte mit rund 56.000 Kirchenaustritten einen deutlichen Rückgang von 32 Prozent gegenüber 2010 - Gesamtzahl der Katholiken in Österreich beläuft sich auf 5,41 Millionen.

18.1. Informationsabend zu Aufgaben und Verantwortungen eines Pfarrgemeinderates.

16.1. Die Strukturreform in der Erzdiözese nimmt konkreter Züge an: Das bevölkerungsreiche Dekanat Wien-Favoriten dient als Pilotprojekt und erhält Kriterien für den Reformprozess

22.1. Helmut Schüller kündigt als Vorsitzender der Pfarrer-Initiative Gründung einer internationalen Organisation an.

26.1. Scheidung-Trennung-Neubeginn: ein Gesprächsabend für Betroffene und Interessierte.

29.1. Hildegard Burjan, Gründerin der Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis (CS), wird im Wiener Stephansdom selig gesprochen - Burjan ist weltweit die erste Selige, die zugleich Parlamentarierin war.

Februar

3.2. Pfarrerinitiative veröffentlicht "Protest für eine glaubwürdige Kirche" und verzichtet dabei auf Ungehorsamsrethorik.

12.2. Ägypten: Schwere Ausschreitungen gegen Christen - 2.000 Salafisten attackieren koptische Dorfkirche.

14.2. Vatikan-Sprecher Lombardi spricht angesichts der Enthüllungen von vertraulichen Vatikan-Dokumenten erstmals von "Vatileaks".


16.2. Vortrag "Heute Christ sein" von Traude Novotny, Mütterrunde.

18.2. Pfarrgschnas.

21.2. "Punk-Gebet" der Gruppe "Pussy Riot" in der russisch-orthodoxen Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau. Die Band-Mitglieder werden in der Folge ausgeforscht, verhaftet und verurteilt.


22.2. Oskar Deutsch folgt Ariel Muzicant als Präsident der israelitischen Kultusgemeinde nach.


März

1.3. Die Ausstellung "Lux in arcana" mit 100 historisch bedeutsamen Dokumenten aus dem Vatikanischen Geheimarchiv wird auf dem römischen Kapitol eröffnet.

2.3. Familienfasttag der kfb. Zugunsten der Lebensbedingungen von Frauen in der "Dritten Welt".

4.3. Suppensonntag der kfb zum Familienfasttag. 

4.3. Kirchliche Organisation beteiligen sich maßgeblich am EU-weiten Aktionstag für den "freien Sonntag".

6.3. Brand im Wiener Neustädter Dom.

7.3. Ein breites Bündnis mit Vertretern aus NGOs und kirchlichen Einrichtungen macht gegen Agrosprit mobil und reicht parlamentarische Petition ein.

8.3. Die Russisch-orthodoxe Diözese Österreich ist staatlich anerkannt.

8.3. Kolomansjahr: Vortrag "Bistum-Pfarr(kirch)en-Seelsorge" von Prof. Meta Niederkorn (Kolomanspezialistin der Uni Wien).

9.-10-3. KinderKleiderTauschaktion und KrimsKrams Markt.

9.3. Kardinal Schönborn wirbt für Fleischverzicht in der Fastenzeit und wird dafür vom Schweinezüchterverband heftig kritisiert.

10.3. Papst Benedikt XVI. feiert mit dem Primas der Anglikaner, Erzbischof Rowan Williams, einen Vespergottesdienst in der römischen Kirche "San Gregorio al Celio".

13.3. Bischof Alois Schwarz präsentiert mit Tourismusverantwortlichen Projekt "Pilgern in Österreich" mit Pilgerkarte und Internetseite www.pilgerwege.at

14.3. In einem Fastenhirtenbrief warnt Bischof Egon Kapellari die "Pfarrerinitiative" und andere Reformgruppierungen davor, die Einheit der Kirche aufs Spiel zu setzen. In der Folge solidarisiert sich die gesamte Bischofskonferenz mit diesem Text.

17.3. Vatileaks: Der Papst beauftragt den Generalstaatsanwalt des Vatikanstaates mit strafrechtlicher Untersuchung.

18.3. PGR-Wahl in Stockerau.

18.3. Positiver Verlauf der österreichweiten Pfarrgemeinderatswahlen: Es werden rund 30.000 ehrenamtliche Pfarrgemeinderäte gewählt, Wahlbeteiligung fast konstant bei 20 Prozent, Tendenzen der Verjüngung und gestiegener Frauenanteil.

20.3. Vatikan veröffentlich Bericht der Untersuchung von Missbrauchsfällen in Irland - In Österreich gibt es erneut Kritik wegen vergangener Missbrauchsfälle in den Stiften Kremsmünster und Wettingen-Mehrerau.

21.3. Das Endergebnis der Sternsingeraktion 2012 erbringt ein Rekordergebnis von 15,3 Millionen Euro.

29.3. Der Papst ist von seiner Reise nach Mexiko und Kuba wieder in den Vatikan zurückgekehrt.

Das deutsche Bundesamt für Verfassungsschutz stuft laut deutschen Medienberichten die Internetsite "kreuz.net" als teilweise antisemitisch und muslimfeindlich ein.

30.3. Stadtkreuzweg.

April

1.4. Palmsonntag. Dekanatskreuzweg  Michelsberg.

1.4. Kardinal Schönborn erläutert in der "ORF"-Pressestunde die Entscheidung in der "Causa Stützenhofen" und betont, dass Leistungen der Kirche die öffentliche Hand entlasten.

5.4. Gründonnerstag: Mit Gründonnerstagsliturgie für Kinder, Gründonnerstagsliturie und Nachtwache der Jugend.


6.4. Dekanatskreuzweg  Michelsberg. Karfreitagsliturgie.

7.4. Feier der Osternacht.

8.4. Osterhochamt. Spatzenmesse von W.A. Mozart mit Chor, Soli und Orchester.

9.-15.4. Jubiläum 100 Jahre Kloster St. Koloman.

14.4. 58. Pfarrheuriger.


15.4. Erstkommunion VS Wondrak.

16.4. Papst Benedikt XVI. begeht seinen 85. Geburtstag.

17.4. Vatikansprecher P. Federico Lombardi betont vor einer Gruppe österreichischer Journalisten in Rom, dass im konkreten Dialog mit der Pfarrerinitiative vor allem die österreichischen Bischöfe gefordert sind.

Klasnic-Kommission erklärt, dass Betroffenen von Gewalt und Missbrauch im kirchlichen Bereich bereits mehr als acht Millionen Euro als finanzielle Hilfe und zusätzlich 23.500 Therapiestunden zuerkannt wurden; gleichzeitig hat die Zahl der Meldung von Missbrauchsfällen mittlerweile sehr abgenommen.

18.4. Festgottesdienst und Festakt: Jubiläum 100 Jahre SSpS in Österreich (Kloster St. Koloman).

19.4. Konstituierende Sitzung des neuen Pfarrgemeinderates.

22.4. Erstkommunion VS West.

24.4. Die auch von kirchlichen Organisationen getragene Siegelinitiative "Fairtrade Österreich" verzeichnet für 2011 ein Umsatzplus von 15 Prozent bei fair gehandelten Produkten.

25.4. Im Vatikan wird eine Kardinalskommission eingesetzt, um "Vatileaks" aufzuklären. Ihr steht das Recht zu, auch Kardinäle dahingehend zu befragen.

26.4. Christen geraten immer mehr zwischen die Fronten im syrischen Bürgerkrieg. Bereits 50.000 Christen haben die umkämpfte Stadt Homs verlassen.

27.-28.4. Präsident des vatikanischen Medienrates, Kurienerzbischof Claudio Celli, referiert bei Medientagung "Gott im Web" in Stift Heiligenkreuz.

29.4. Sonntagsgottesdienst: Gestaltung von FA Weltkirche.

Mai

1.5. Maiandacht beim Wallfahrerkreuz.

2.5. Erzbischof Kothgasser fordert bei Tagung in Salzburg Einsatz gegen "unsichtbare Frauenarmut".

6.5. Bischofskonferenz veröffentlicht Dokument zur Neuevangelisierung.

9.5. Theologe Zulehner über Pfarrerinitiative: "Ungehorsam hat gedient und ausgedient".

11.5. Der Vatikan verurteilt Anschläge von Damaskus und unterstützt den Friedensplan des UN-Sonderbeauftragten Kofi Annan.

14.-16.5. Bitttage.

17.-21.5. Fußwallfahrt Stockerau- Mariazell.

17.-27.5. Der Dalai Lama besucht Österreich und trifft u.a. mit Erzbischof Kothgasser sowie mit Kardinal Schönborn zusammen. Zum Abschluss seines Besuchs besucht das Oberhaupt des tibetischen Buddhismus den Pfingstgottesdienst im Stephansdom.

19.5. Chorkonzert - Come let us sing, Gospels, Spirituals und anderes.

23.5. Vatileaks: Der Päpstliche Kammerdiener, Paolo Gabriele, wird festgenommen.

23.5. Bildungstreff: Grillen für Männer.

25.5. Pfingstvigil unseres Dekanats.

25.5. Mit der Gründung einer "Plattform der Kirchen und Religionsgesellschaften" schaffen die in Österreich gesetzlich anerkannten Religionsgemeinschaften eine neue Struktur der Zusammenarbeit.

28.5. Feldmesse - Familienmesse. Spielplatz beim Senningbach, Wiesenersiedlung.

29.5. Durch ein Erdbeben in Norditalien werden 305 Kirchen beschädigt.

Juni

1.6. "Lange Nacht der Kirchen" in Österreich: Mehr als 320.000 Menschen besuchen österreichweit insgesamt 2.600 Veranstaltungen.

2.6. Lange Nacht der Kirche in Stockerau.

5.6. Brotbrechen im Medidationsraum.

7.6. Fronleichnam. Prozession zur Arche Stockerau.

8.-16.6. Irlandreise der Pfarre.

13.6. "Aktion Leben" übt scharfe Kritik an neuem Bluttest für Schwangere zur möglichen Erkennung von Down-Syndrom bei Ungeborenen.

Vatikan informiert Piusbruderschaft über Papst-Antwort zu bisherigen Ergebnisse der Gespräche.

18.-20. 6. Die österreichischen Bischöfe halten ihre Vollversammlung in Mariazell und warnen vor den negativen Folgen der Reproduktionsmedizin sowie der Präimplantationsdiagnostik

20.6. "Rio+20": Enttäuschung unter kirchlichen Organisation über Ergebnisse; Bischofskonferenz plädiert für "grundlegenden Wandel hin zum verantwortungsvollen Lebensstil in Respekt vor der Schöpfung".

24.6. Hl. Messe anlässlich des Feuerwehrfestes in Oberzögersdorf.

26.6.: Wien: Kardinal Schönborn entscheidet aus konkretem Anlass, dass ein Mitglied der "Pfarrerinitiative" nicht zugleich Dechant werden kann, wenn er sich nicht zuvor vom "Ungehorsamsaufruf" distanziert.

Piusbruderschaft: In einem internen Rundschreiben wird mitgeteilt, dass das römische Einigungsdokument "nicht annehmbar" sei.

Das Kölner Landgericht entscheidet erstmals in Deutschland, dass der chirurgische Eingriff der Beschneidung aus religiösen Gründen als Körperverletzung und somit als strafbare Handlung zu werten sei. Vertreter von Judentum, Islam und Christentum sehen darin einen schwerwiegenden Eingriff in die Religionsfreiheit. In der Folge entsteht in Deutschland eine hitzige Debatte, die rasch auf Österreich übergreift.

28.6. Dankmesse mit anschl. Mitarbeiterfest.

29.6.-1.7. Kardinal Christoph Schönborn ruft bei Tagung über Religionsfreiheit in den USA dazu auf, sich für den Schutz der Christen in den arabischen Ländern einzusetzen.

30.6. Der Koordinierungsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit verurteilt aufs Schärfste die Schändung jüdischer Gräber auf dem Wiener Zentralfriedhof.

Juli

2.7. Der Papst ernennt den Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller zum Leiter der Glaubenskongregation und zum Erzbischof.

5.7. Der Stephansdom ist mit 5,2 Millionen Besuchern jährlich und durchschnittlich 14.000 täglich der meistbesuchte kirchliche und touristische Ort in Österreich.

9.7. Die Caritas startet Spendenaktion für Hungerhilfe in Westafrika.

11.7. Der VfGH entscheidet, dass das Verbot der Ladenöffnung an Sonn- und Feiertagen in Österreich nicht verfassungswidrig ist und erklärt somit die bestehenden Beschränkungen für zulässig.

13.7. Kardinal Schönborn kritisiert das Kölner Beschneidungsurteil und sieht religiöses Erziehungsrecht der Eltern gefährdet.

15.7. Vor 100 Jahren wurde der Islam per Gesetz in Österreich-Ungarn als Religionsgesellschaft anerkannt.

19.7. Sowohl das Justizministerium als auch die Regierungsparteien halten fest, dass die religiös motivierte Beschneidung bei Buben mit elterlicher Einwilligung straffrei ist und bleiben soll.

21.7. Vatileaks: Paolo Gabriele wird nach 60 Tagen in Haft in seine Wohnung zum Hausarrest entlassen.

27.7. Spitzenrepräsentanten von Judentum, Islam und evangelischer und katholischer Kirche mahnen "klares Bekenntnis zur Religionsfreiheit" und Sicherstellung der "juristischen Legitimität der religiösen Beschneidung in Österreich" ein.

August

16.8. Ein von kirchlichen Organisationen unterstütztes Bündnis startet eine Petition gegen den im Herbst geplanten Ausbau des Agrotreibstoffs "E10" in Österreich.

17.8. In einer als historisch bewerteten gemeinsamen Erklärung werben Polens katholische Kirche und Russlands orthodoxe Kirche für eine Versöhnung beider Länder.

23.-26.8. Pfarrreise nach Schwangau.

24.8. Kardinal Schönborn warnt vor "Selektion und Eugenik" durch neuen "Down Syndrom"-Bluttest, der vier Tage zuvor innerhalb der EU auf den Markt gekommen ist.

September

2.9. Feldmesse anläßlich Erdäpfelfest Stockerau.

7.9. Die neue Website kirchenfinanzierung.katholisch.at legt die Finanzgebarung der katholischen Diözesen in Österreich offen. Die Gesamteinnahmen liegen 2012 bei rund 500 Millionen Euro, die Kirchenbeitragseinnahmen liegen bei 395 Millionen Euro.

12.9. Angesichts der gewaltsamen Proteste in Libyen und Ägypten nach einem Mohammed-Film wendet sich der Vatikan gegen eine Verunglimpfung von religiösen Texten, Symbolen und wichtigen Personen. Gleichzeitig verurteilte er die Gewalt als "unakzeptabel".

14.9. Vernissage Ausstellung "Kreuze" in der Pfarrkirche.

14.-16.9. Der Papst besucht als "Pilger des Friedens" den Libanon und veröffentlicht das Schlussdokuments der Nahost-Bischofssynode. Benedikt XVI. verurteilt internationalen Waffenhandel als "schwere Sünde" und fordert mehr Religionsfreiheit für Christen im Nahen Osten und ermutigt diese, die Heimat nicht zu verlassen und für den Frieden einzutreten; Papst feiert in Beirut Friedensmesse mit 300.000 Gläubigen und plädiert für interreligiösen Dialog.

14.9. Kathpress startet wöchentliche Serie mit Meldungen über das Zweite Vatikanische Konzil vor 50 Jahren und digitalisiert dafür diese Teile des Nachrichtenarchivs.

16.9. Gelöbniswallfahrt Stockerau-Karnabrunn. Erntedankfest im Kloster.

17.9. Die koptisch-orthodoxe Diaspora in den USA und anderen Ländern distanziert sich deutlich vom kalifornischen christlich-fundamentalistischen Netzwerk, das für das Islam-Schmähvideo "The Innocence of Muslims" verantwortlich ist.

19.9. Kardinal Schönborn stellt umfassende Reformpläne für die Erzdiözese Wien vor; innerhalb von 10 Jahren soll Zahl der Pfarren deutlich reduziert werden.

Die Erzdiözese Wien startet die Medieninitiative www.fragdenkardinal.at

21.9. Uneinigkeit in der Bioethikkommission hinsichtlich der Neufassung des Fortpflanzungsmedizingesetzes: Eine Mehrheit plädiert für weitreichende Liberalisierungen; ein Minderheitenvotum gibt es für die Beibehaltung der gegenwärtigen rechtlichen Beschränkungen.

25.9. Vortrag "1012- Stockerau vor 1000 Jahren- Was kann man dazu sagen" mit Dr. Ernst Lauermann.

26.9. Das deutsche Bundesverwaltungsgericht entscheidet, dass "teilweiser" Austritt aus der Kirche nicht zulässig ist.

27.-30.9. Fußwallfahrt anlässlich des Kolomansjahres von Stockerau (Ort des Martyriums) nach Stift Melk (Grab des Hl. Koloman).

29.9. Vatileaks: Prozessbeginn für Papst-Butler Paolo Gabriele.

Gerda Schaffelhofer, Verlegerin und "Furche"-Geschäftsführerin folgt auf Luitgard Derschmidt als Präsidentin der Katholischen Aktion Österreich.

Oktober

1.10. Unterrichtsministerin Claudia Schmid legt Bericht über Kosten der Einführung des Ethikunterrichts in drei Varianten vor. Die Kirchen sind geschlossen für das Modell eines verpflichtenden alternativen Ethikunterrichts für alle, die keinen konfessionellen Religionsunterricht besuchen.

3.10. Kardinal Schönborn präsentiert ein Hirtenwort der Bischofskonferenz zum "Jahr des Glaubens", das sich gegen einzelne Forderungen der Pfarrerinitiative richtet, sowie die Internetseite www.jahrdesglaubens.at

4.10. Gegen den lefebvrianischen Bischof und Holocaust-Leugner Richard Williamson wird in Deutschland erneut einen Strafbefehl erlassen.

6.10. Vatikan-Gericht verurteilt Paolo Gabriele in der Vatileaks-Affäre zu eineinhalb Jahren Haft.

7.10. Benedikt XVI. erhebt Hildegard von Bingen und Juan de Avila zu Kirchenlehrern.

Der Papst eröffnet die Weltbischofssynode. Bis zum 28. Oktober beraten 400 Synodale, darunter 262 Kardinäle, Patriarchen und Bischöfe sowie 140 Experten, Beobachter und Gäste über Strategien zur Neuevangelisierung. Die zahlenmäßig größte Synode steht unter dem Leitwort: "Die Neue Evangelisierung für die Weitergabe des christlichen Glaubens". Aus Österreich nehmen Kardinal Schönborn und Bischof Zsifkovics daran teil.

12.-14.10. Abschluss des Kolomansjahres: Freitag Lange Nacht des. Hl. Koloman, Samstag Anbetungstag, sowie Festmesse mit Abt. Wilfinger (Krönungsmesse von W.A. Mozart), Festakt des Gemeinderates  und Kolomansheuriger, Sonntag Festkonzert im Z200.

12.10. Weltweit wird in der katholischen Kirche das "Jahr des Glaubens" eröffnet. Anlass dafür ist der Beginn des Zweiten Vatikanischen Konzils vor 50 Jahren.

Das Nobelpreiskomitee gibt bekannt, dass die EU den Friedennobelpreis erhält. Diese Entscheidung wird von Europabischof Kapellari und anderen kirchlichen Repräsentanten ausdrücklich begrüßt.

Präsentation der 26-teilige Kurzdokureihe "Cultus", die ab Allerheiligen auf "ORF III" gesendet wird. Die Ordensgemeinschaften haben die Produktion unterstützt, die den christlichen Gehalt der Feiertage zum Thema hat.

17.-20.10. Im Rahmen der Jugendsozialaktion "72 Stunden ohne Kompromiss" beteiligen sich österreichweit 5.000 Jugendliche an 400 Sozialprojekten unter dem Schwerpunktthema "Solidarität der Generationen".

21.10. Sonntag der Weltkirche. Orgelkonzert "Wechselspiel".

21.10. "Sonntag der Weltkirche": Papst spricht mit Kateri Tekakwitha erstmals eine Indianerin heilig.

24.10. Vatikanum II: Vortrag mit Weihbischof Dr. Krätzl.

24.10. Piusbruderschaft schließt Holocaust-Leugner Richard Williamson aus.

27.10. Mit dem Beschluss eines 20-seitigen Thesenpapiers und darin aufgeführten 58 Empfehlungen ("Propositiones") beendet die im Vatikan tagende Weltbischofssynode zum Thema Neuevangelisierung ihre Arbeiten.

29.10. Kirchenvertreter weisen undifferenzierte Behauptungen zurück, wonach die Kirche keine Grundsteuer bezahle.

30.10. Austro-brasilianischer Bischof Erwin Kräutler erhält Großen Leopold Kunschak-Preis.

November

4.11. Bischof Tawadros (60), bislang Weihbischof im ägyptischen El-Beheira, ist neuer Papst-Patriarch der koptisch-orthodoxen Kirche. Der neue "Patriarch von Alexandrien und ganz Ägypten" ist Oberhaupt von ca. zwölf Millionen koptischen Christen weltweit und der 118. Nachfolger des heiligen Markus.

5.11. Zweiter Vatileaks-Prozess wird gegen Claudio Sciarpelletti, Computertechniker im vatikanischen Staatssekretariat, eröffnet.

7.11. Vortrag "Jerusalemweg" mit Johannes Aiblinger, David Zwilling und Otto Kleer.

9.11. Kardinal Christoph Schönborn distanziert sich scharf von der Internetseite "kreuz.net" und betont, dass es "kein katholisches Medium" ist.

11.11. Erstes Bibelcafe.

11.11. Der Vatikan gratuliert dem neuen Anglikaner-Primas Justin Welby zur Wahl. Dieser folgt mit Jahresende Rowan Williams nach.

13.11. Die neue KAÖ-Präsidentin Gerda Schaffelhofer wehrt sich in einem offenen Brief an Helmut Schüller gegen die Vereinnahmung von Laien durch die Pfarrerinitiative.

20.11. Die Anglikanische Kirche von England entscheidet knapp, dass Frauen weiterhin nicht zur Bischofsweihe zugelassen werden.

21.11. Orgelgala: Hörenswertes von und mit Organistinnen und Organisten aus Stockerau.

22.11. Vatikanum II: Vortrag von Pfarrer Forsthuber aus Spillern zum Thema Liturie.

24.11. Kathreintanz.

26.11. In Wien wird das "König Abdullah Zentrum für interkulturellen und interreligiösen Dialog" (KAICIID) im Beisein höchster Religions- und Staatenvertreter eröffnet. Der Heilige Stuhl nimmt als Gründungsmitglied Beobachterstatus ein und erhofft sich vom Zentrum Impulse zu mehr Religionsfreiheit.

27.11. Öffentliche Pfarrgemeinderatssitzung.

27.11. Die Kritik an einer Aufklärungsbroschüre für Kinder von 6-12 wir immer stärker; Unterrichtsministerin Schmid sagt in der Folge deren Überarbeitung zu.

29.11. Die Erzdiözese Wien bestätigt, dass Helmut Schüller der Ehrentitel "Monsignore" vom Vatikan aberkannt wurde.

30.11. Adventmarkt in Pfarrzentrum und Pfarrhofgarten.

30.11. Der Vatikan begrüßt die Entscheidung über den Beobachter Status von Palästina bei den Vereinten Nationen und plädiert erneut für eine Zwei-Staaten Lösung.

Dezember

1.12. Adventkranzsegnung.

2.12. Mit dem 1. Adventsonntag beginnt das Kirchenjahr.

Die Internetseite "kreuz.net" ist und bleibt offline.

3.12. Der Papst kritisiert ungezügelten Finanzkapitalismus.

4.12. Wien: Vatikan: Benedikt XVI. wird unter @pontifex und weiteren sieben Twitter-Adresse Kurzbotschaften absetzen.

6.12. Nikolo im Pfarrgarten.

7.12. Kärntner Adventkonzert.

8.12. Festmesse im Kloster St. Koloman: Gründungstag der Missionskongregation Dienerinnen des Hl. Geistes.

10.12 Kirchliche Organisationen warnen mit Demonstration in Wien vor weltweiter Zunahme der Christenverfolgungen.

12.12. Bußgottesdienst "durch die dunkle Nacht".

12.12. Benedikt XVI. setzt seinen ersten Tweet an mehr als 1 Million Follower ab.

13.12 Kardinal Schönborn gibt den Relaunch der kirchlichen Portalseite www.katholisch.at bekannt.

Mit der Aktion "Eine Million Sterne" auf dem Wiener Stephansplatz macht die Caritas auf Armut in Österreich aufmerksam.

14.12. Kirchenmusikalische Fortbildungsveranstaltung: "Der Blick ins Gotteslob".

15.12. Krippenspiel in Kapelle Oberzögersdorf.

15.12. Wien: In einer ökumenischen Feier wird das "Friedenslicht aus Betlehem" an Pfadfinder aus 20 Länder weitergegeben.

17.12. Die Klasnic-Kommission gibt bekannt, dass ein Großteil der Missbrauchsfälle im kirchlichen Bereich bereits bearbeitet ist. In 906 von insgesamt 1289 Fällen wurde eine finanzielle Hilfe zuerkannt.

Mit dem neuen Internetportal www.ordensgemeinschaften.at stärken die 120 Frauen- und 85 Männerorden in Österreich die gemeinsame Medienarbeit

19.12. Die Kirche "steht Seite an Seite mit den Flüchtlingen" in der Votivkirche, betont die Erzdiözese und versucht gemeinsam mit der Caritas als Vermittler zwischen Poltik und protestierenden Asylwerber eine Lösung zu erwirken.

22.12. Papst Benedikt XVI. begnadigt seinen früheren Kammerdiener Paolo Gabriele; dieser verliert seine Anstellung und muss den Vatikan verlassen.

24.12. Heiliger Abend. Mit Morgengebet der Jugend, Krippenlegungsfeier und Christmette.

25.12. Weihnachtshochamt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.