Donnerstag, 3. Januar 2013

Blick über den Zaun

Das kann nie schaden. Und so lohnt es sich auch, über die Grenzen des Bezirkes Korneuburg, ja sogar des Landes Niederösterreich auf eine andere, von der Größe her vergleichbare Pfarre zu schauen. Hartberg in der grünen Steiermark  ist so ein Beispiel mit fast 10.000 Katholiken,  einem Dechant, einem Kaplan, zwei PastoralassistentInnen, einem ständigen Diakon - schon recht gut mit der Pfarre Stockerau vergleichbar.

Neben einem sehenswerten Internetauftritt gibt es dort etwas besonderes: die sogenannten Internetgottesdienste, die einerseits (wöchentlich) live aus der Kirche übertragen werden, aber auch als Youtube Videos im Youtube Kanal der Pfarre zum Probeschauen vorliegen. Multimedia  wird auch  im Gottesdienst genutzt, da die Kirche mit einer Reihe von Flachbildschirmen für die Kirchenbesucher ausgerüstet ist.

Was sonst noch los ist, kann man gut in der Sylvesterpredigt des Pfarrers hören und sehen. Wo? Natürlich im Internet. Hier ist das Youtube-Video. Es sind eine Menge interessante Ideen drin.


Das Thema Video und Internetgottesdienst gestaltet in Hartberg ein eigenes Videoteam von 8 Männern. Google+ Benützer können hier  alle aktuellen Beiträge aus Hartberg be-surfen. Facbook-Benutzer finden hier aktuelle Infos.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.