Donnerstag, 13. Dezember 2012

Nicht wurscht!

So heisst der Artikel im Web der Diözese. Lesen Sie hier den Text und suchen Sie auf dem Bild eine Stockerauerin und einen Stockerauer, die neben dem Herrn Staatssekretär stehen. Diese werden uns in Kürze hier erzählen, warum gerade Stockerauerinnen auf dem Bild drauf sind...


Hier ist ein Bericht von Karl Hochfelsner:
Im Juni wurde von der Caritas der Diözese  eine Protestaktion mit Unterschriftenliste für die Einhaltung der versprochenen 0,7 Prozent Entwicklingshilfe ausgerufen. In diesen Tagen wurden über 7 000 Unterschriften im Außenministerium an Hr. Staatssekretär Dr. Lopakta überreicht. Auch wir von der Pfarre waren dazu eingeladen.
Alle die dieses Anliegen mit ihrer Unterschrift unterstützt haben, setzten ein Zeichen der Überzeugung, dass auch der Staat seinen Beitrag zur Hilfe für arme Länder leisten muss. Im Gespräch mit Dr. Lopatka konnten wir die Bereitschaft erkennen, trotz schwieriger Finanzlage, dieses Anliegen wohlwollend zu prüfen und zu unterstützen. Hier ein Artikel darüber in Kathpress

Herzlichen Dank für den Bericht sagt die Redaktion.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.