Montag, 19. November 2012

Endlich etwas ordentliches aus Papier

Heute kommt das Pfarrblatt November 2012 aus der Druckerei. Es wird in 6500 Exemplaren von freiwilligen HelferInnen in ganz Stockerau, Unter- und Oberzögersdorf verteilt. So eine Organisation muß uns erst jemand nachmachen! Danke auch unserem Mesner Hans Kleedorfer, der die Abholung der schweren Pakete, die Aufteilung auf die Verteiler und die Verteilung allgemein organisiert!

Unverbesserliche Internet-Fans können es natürlich schon jetzt online als e-Magazin samt Umblättergeräusch oder als PDF lesen. Am einfachste clickt man dazu aufs Bild. Sie müssen nicht warten, bis die fleissigen VerteilerInnen in ihr Haus gekommen sind.

Zum Inhalt: Für alle, die schon länger in der Pfarre heimisch sind, ist wahrscheinlich ein  Interview mit unserem Altpfarrer Dr. Rudolf Schwarzenberger auf der letzten Seite interessant und nostalgisch. Ein bemerkenswertes Detail: 1962, als das Konzil eröffnet wurde, hatte Pfarrer Malcic 5 (in Worten: fünf) Kapläne für Stockerau,  heute gibt es - da haben wir Stockerauer Glück - einen (In Zahlen: 1), unseren Thomasz Iwandowski.

Hier ein paar Schlagzeilen:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.