Donnerstag, 1. November 2012

Das Stockerauer Evangeliar

Der Liste der bedeutenden Evangeliare muß jetzt ein weiteres hinzugefügt werden. Das Stockerauer Evangeliar. Seit Jänner 2012 gab es den Aufruf an alle Stockerauerinnen und Stockerauer an einem Evangelienbuch, das die Lesungen der Gottesdienste des Jahres enthält, durch selbst gestaltete Bildseiten mitzuarbeiten. Dazu gab es eine Webseite, in die man sich bei seiner Wunschlesung eintragen konnte, wo sie heute alle BeiträgerInnen nachlesen können, sozusagen das Spreadsheet of Honor des Stockerauer Evangeliars.

Die Bilder und Texte wurden zu einem in kostbares Leder gebundenen Buch zusammengefasst. Und jetzt wird es als Andenken an 1000 Jahre Stockerau und 1000 Jahre St. Koloman in unseren Messfeiern verwendet, wie weiland zum Beispiel  das Book of Kells im Jahr 800.

Sie wollen es sehen, angreifen, durchblättern? Kein Problem, es liegt auf einem Ständer vor dem marmornen Ambo (Kirchenlateinisch für den Ort, wo Lesungen und Evangelium vorgelesen werden). Und das ist in unserer Pfarrkirche vorne rechts.

Ein paar Kostproben:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.